Patrizierhäuser aus dem 16. und 17. Jahrhundert

Turtmann

Patrizierhäuser aus dem 16. und 17. Jahrhundert

Turtmann und seine Geheimnisse

Turtmann – Unterems, ein innovatives Dorf und zentral zwischen Visp und Leuk gelegen, hat einiges zu bieten. Einfach mal anhalten – statt durchfahren - es lohnt sich.
Landauf, landab kennt man das Hotel Post an der von Napoleon im 18. Jahrhundert erbauten Landstrasse durchs Rhone-Tal. Das Haus liegt in der schützenswerten Dorfzone und wurde als wertvoll eingestuft. Turtmann ist weiter bekannt durch seinen 42m tiefen Wasserfall und seine vielen Patrizierhäuser aus dem 16. und 17. Jahrhundert. Die Kapelle auf Kastleren, der Kreuzhubel und die Weite der Felder bieten Erholung pur. Ein reges Vereinsleben prägt das Miteinander der Menschen.

Unterems entwickelte sich zu einem sehr lebenswerten und liebenswerten Dorf, das dank der idealen Höhenlage, der zentralen Lage im Wallis, des trockenen Klimas, der gesunden Luft, des sauberen Wassers, der herrlichen Wanderwege, der stillen Wälder und der stolzen Berge auch ein beliebter Ferienort geworden ist. Im Jahr 2013 fusionierten die beiden Gemeinden zur Gemeinde Turtmann-Unterems.